Zuhause gesucht

Wir sind auf der Suche für zwei unserer Hunde nach einer Pflegefamilie. Das heisst, wir suchen eine Person/Ehepaar oder Familie, welche gerne einen unkastrierten Rüden bei sich aufnimmt, so als wäre es ihr eigener Hund. Der Rüde bleibt in unserem Besitz, da wir gerne mit ihm züchten möchten, um seine Gene und Veranlagungen in unserer Zucht weiterführen zu können.

 

Warum eine Pflegefamilie und nicht einfach bei uns zu Hause behalten?

Dies ist eine gute Frage, Platz hätten wir genug, nur ist es so, dass es jedes Mal wenn eine Hündin läufig wird, einen Stress für den Rüden ist, da die Rüden sofort riechen, wenn eine Hündin läufig wird, und diese dann ja auch gerne decken würden. Diesen Stress möchten wir dem Rüden ersparen, darum die Platzierung an einem anderen Ort.

 

Hier eine kleine Liste, was dies für zukünftige Pflegefamilien bedeuten kann:

- Sie haben einen unkastrierten Rüden, ohne den Kaufpreis dafür zu bezahlen

- Sie gehen mit dem Hund ganz normal in die Hundeschule und erziehen ihn nach ihrem Besten

- Wenn sie in die Ferien gehen, kommt der Rüde zu uns in die Ferien (keine Ferienplatzsuche für sie)

- alle Tests, welche für die Zuchttauglichkeit gemacht werden müssen,werden von uns bezahlt

- wir dürfen den Rüden für Ausstellungen (In Absprache mit der Pflegefamilie, ob sie das überhaupt

   möchte) bei Ihnen abholen und nach der Ausstellung bringen wir ihn auch

   wieder zu Ihnen zurück. Je nach Ausstellungsort handelt es sich hier um ein verlängertes Wochenende.

   Die Termine sind mindestens 10 Tage im Voraus bekannt.  Für Ausstellungen sollte der Hund ein

   angepasstes Haarkleid haben, das heisst Langhaar (pflegeintensiver)

- Für die Deckakte des Rüden hole ich den Rüden bei ihnen ab, er kommt zu uns in die "Ferien"

  (Dauer zwischen 2 und 7 Tagen) um die Hündinnen zu decken, und wird nach dem Deckakt wieder von

  uns zu ihnen gebracht. 

 

 

Falls sie sich dies zutrauen, nehmen sie doch Kontakt mit uns auf.

 

Im aktuellen Fall suchen wir für unseren bereits erwachsenen Deckrüden Flip (Fotos sehen sie unter Deckrüden; Flip, und für einen braunen Jungrüden Quentin, welcher am 28.10.2018 geboren ist.

 

Quentin kennt bereits sehr viel, und seine Geschäfte erledigt er auch schon draussen, wenn man mit ihm alle 2 bis 2.5 Stunden raus geht, über Nacht muss man nicht mehr aufstehen:)

Flip
Flip
Quentin
Quentin

www.hundezucht-red-twin-lily.ch
Astrid Fritschi

Steinmattstrasse 16

CH-3297 Leuzigen BE
Tel.: 0041 / 79 406 39 00

astrid.fritschi(at)gmx.ch